NOTBETREUUNG IN DEN OSTERFERIEN

Datum: 
Donnerstag, 2. April 2020

Liebe Eltern,
die Hessische Landesregierung hat die bisherige Regelung zur Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern auf die Osterferien ausgedehnt. Wie bisher gilt dafür:
Einen Anspruch auf die Notbetreuung von Montag bis Freitag haben Schülerinnen und Schüler, bei denen ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen beschäftigt und dieser am Arbeitsplatz unabkömmlich ist. Dies gilt gleichermaßen für Alleinerziehende.
Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.
Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste. Als weitere Voraussetzungen für die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
• Alleinerziehend oder
• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) Schlüsselberufe der 2. Corona-
  Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz und zusätzlich kann eine private
  Betreuung im bekannten Umfeld des Kindes (ausgenommen sind Großeltern bzw.
  Risikogruppen) nicht gewährleistet werden.
• Die Kinder müssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfüllen.

Die Melibokusschule ist allerdings kein Standort für die Notbetreuung in den Osterferien (04.04.2020 - 19.04.2020). Wenn Sie die Kriterien für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erfüllen und einen Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen, finden Sie in dem hier veröffentlichten PDF-Dokument die Standorte der Notbetreuung im Schulamtsbezirk Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt nach Gemeinden geordnet. Bitte nehmen Sie direkt mit den für Sie in Frage kommenden Schulen Kontakt auf.  Die Kontaktdaten der Schulen finden Sie auf den jeweiligen Schulhomepages.

Notbetreuung während der Osterferien

Impressum Entwicklung und Umsetzung: Computer Development & Consulting